"Wehe, wenn sie losgelassen..."

21.06.2019

Die Bücher sind abgegeben und heute ist der letzte normale Schultag. Faulenzen und auf die Sommerferien warten ist allerdings noch nicht angesagt, denn auf unsere Racker wartet in der kommenden Woche ein großes Eventprogramm.

 

In den letzten großen Urlaub vor der Rente startet heute jedoch allerdings dann doch schon die Klasse 10, die abends im Haus des Gastes ihre feierliche Zeugnisübergabe erwartet. "Na endlich! Nie wieder lernen!" hat man hier und da zwar schon gehört - aber Pustekuchen! Jetzt geht's erst richtig los. Davon kann schließlich jeder ein Lied singen, der mit der Ausbildung ins Berufsleben startet.

 

Alle anderen dagegen erwartet am Montag die zweite Auflage des Spiel- und Ballsportfestes. Dort kann sich zunächst in klassischen Sportarten wie Fuß- und Basketball ausgetobt, aber auch in anderen Disziplinen wie Kubb, Powerball und Tennis ausprobiert werden.

 

Dienstag ist jede Klasse nochmal individuell unterwegs. Die Fünften zum Beispiel gehen Longboard fahren. Helme nicht vergessen!

 

Mittwoch probiert die ganze Schule aus, wie es ist, morgens nach Sellin zu fahren. Allerdings nicht in überfüllten Schulbussen und mit Umsteigen - denkt mal nach: Will man das eigentlich ernsthaft jeden Tag machen? Wir nehmen ausnahmsweise den Rasenden Roland. Aber - und das kann man jetzt schon sagen - wir wandern wieder dahin zurück, wo es uns am besten gefällt - nach Binz zu unserer Schule am Meer! Anschließends gibt es eine Grillparty.

 

Der Donnerstag steht im Zeichen der Tradition - beim Neptun-Fest gleich nebenan am Strand. Keinen Steinwurf von der Schule entfernt warten etliche Stationen rund um Strandspiele. Und schließlich ist da ja noch die berüchtigte Taufe, wenn Neptun und sein Gefolge gegen 11 Uhr anlanden und aus jeder Klasse einer das vergnügen hat, getauft zu werden...

 

Freitag: Es ist geschafft! Noch schnell die Zeugnisse abholen und ab in die Ferien!

 

M. Lietz

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: "Wehe, wenn sie losgelassen..."