normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Fit and Fun- Drachenboottour 2017  +++     
     +++  EMA-Lauf 2017  +++     
     +++  Neues Sportprojekt startet  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Fit and Fun- Drachenboottour 2017

12.09.2017

Am 06.09.2017, dem 3. Tag des neuen Schuljahres, startete das neue Projekt der Regionalen Schule Binz – die „FIT AND FUN“ – Klassen der Jahrgangsstufe 5. Jeden Monat ein Sportprojekt zu einer Sportart, die nicht im Schulsport gelernt wird. Gestartet wurde mit Drachenboot. Gemeinsam mit ihren Klassenleiterinnen Frau Knapp und Frau Hacker fuhren die Klassen 5a und 5b mit den Bus von Binz nach Lauterbach. Im Yachthafen „Im Jaich“ warteten schon unser neuer Sportlehrer Herr Walter, der Schulleiter Herr Steinbeiß und der Drachenboot – Experte von der Kurlinik Garz Herr Koenen. Die Klasse 5b erkundete das Hafengelände während Herr Koenen mit einer theoretischen Einführung mit der Klasse 5a begann.

Die Kids konnten erfahren, dass Drachenbootrennen aus China kommen und schon vor etwa 2000 Jahren veranstaltet wurden, wie sie das Paddel halten müssen und im welchen Takt das Paddel ins Wasser eingetaucht wird. Herr Walter übernahm bei diesen Trockenübungen die Aufgabe des Trommlers. Mit vereinten Kräften wurde das Boot zur Slip - Anlage gebracht, damit es zu Wasser gelassen werden kann. Herr Koenen hat alle darauf hingewiesen, dass die Holzplanken nass und rutschig sind und die Gefahr besteht, ins Wasser zu fallen. Die Schüler haben aufmerksam zugehört – die Lehrer scheinbar nicht. Erst rutschte Herr Walter aus und wurde ziemlich nass und 5 Minuten später lag der Schulleiter komplett im Wasser. Mit vereinten Kräften konnte er aber gerettet werden. Dann ging es los: Herr Walter übernahm die Trommel und Herr Koenen das Steuer. Sehr schnell waren alle im richtigen Takt und nur wenig Wasser landete im Boot. Nach einer Stunde Fahrt wurde gewechselt. Die Klasse 5b hatte das Paddel – Prinzip ganz schnell gelernt. Diese Drachenboot – Tour ging sogar fast bis zur Insel Vilm. Frau Hacker fuhr mit und war am Ende sichtlich geschafft. Gegen 13:00 Uhr waren alle wieder im sicheren Hafen. Ein toller Auftakt des „FIT AND FUN“ – Projektes ging mit der Rückfahrt mit der Kleinbahn zu Ende.

Unser Dank gilt Herrn Koenen von der Kurklinik Garz für diesen tollen Tag.