normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sicherheit im Medienalltag

Projekt der Klasse 6a: "Sicherheit im Medienalltag" in Zusammenarbeit mit der Polizei 

Die Klasse 6a hat heute ein spannendes und lehrreiches Projekt zum Thema "Sicherheit im Medienalltag" abgeschlossen. Dieses Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Polizei in Stralsund durchgeführt und hatte das Ziel, die Schülerinnen und Schüler für die Gefahren und Herausforderungen der digitalen Welt zu sensibilisieren.

Ziel des Projekts

In der heutigen Zeit sind Kinder und Jugendliche täglich mit digitalen Medien konfrontiert. Ob in sozialen Netzwerken, beim Online-Gaming oder beim Surfen im Internet – die Risiken sind vielfältig. Das Projekt "Sicherheit im Medienalltag" sollte den Schülerinnen und Schülern helfen, sich sicherer und verantwortungsbewusster in der digitalen Welt zu bewegen.

Ablauf des Projekts

Zu Beginn des Projekts besuchte eine Beamtin der Polizei Stralsund die Klasse und hielt einen Vortrag über die häufigsten Gefahren im Internet, wie Cybermobbing, Datenmissbrauch und den Umgang mit persönlichen Informationen. Anschließend wurde zu verschiedenen Aussagen Meinungen gesammelt und im Plenum besprochen. Es wurde auch nochmal darauf hingewiesen, dass die Eltern eine wichtige Rolle bei der Unterstützung ihrer Kinder spielen. Fotos der Kinder sollten auf keinen Fall gepostet werden!

Das Projekt "Sicherheit im Medienalltag" war ein großer Erfolg und hat den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die sie in ihrem täglichen Umgang mit digitalen Medien anwenden können. Die Zusammenarbeit mit der Polizei in Stralsund war dabei ein entscheidender Faktor, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Internetsicherheit zu schärfen und praktische Tipps für einen sicheren Medienalltag zu geben.

Danke an Frau Lieschke für die Ermöglichung des Projektes.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 19. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Gesundes Frühstück

2. Lehrersprechtag